Rispetto - Verehrung der Geliebten
SHOWROOM
MIRIAM HERZOG MANUFAKTUR IMPRESSUM




Von der Lingerie zum Brautkleid – aus einem Flirt wird mehr

Mit Wäsche in dezenten Pastelltönen oder schwarzer Spitze setzt Miriam Herzog auf subtile Weiblichkeit. Fließende, fragile Schnitte und Silhouetten werden mit einem Hauch Poesie in außergewöhnliche Lingerie, Homewear und Oberbekleidung verwandelt. Dass dabei besonderer Wert auf Natürlichkeit und Unverfälschtheit gelegt wird, zeigen nicht nur Farben und Schnitte, sondern auch die Materialien: Samt, Puderwolle, Spitze, Seide und Kaschmir.

Individuelle Wünsche der Kundinnen werden von Miriam Herzog in persönlichen Gesprächen wahrgenommen, nach ausführlicher Stil- und Typberatung entstehen maßgeschneiderte Unikate von der Unterwäsche bis zum Mantel. Zusätzlich ist das Brautkleid auch im Fokus, keine lange Vorlaufzeit, individuell, handgefertigt, persönlich, fein verarbeitet, alles aus einer Hand – es gibt viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Brautläden.

Vor der Selbstständigkeit arbeitete die zweifache Mutter und gelernte Modeschneiderin (staatliche Modeschule Stuttgart) bereits als Schnitttechnikerin und Designerin im Bade- und Wäschebereich für diverse Unternehmen wie Maryan Beachwear Group, Sanetta sowie Hugo Boss. 2006 gewann Miriam Herzog den 1. Preis beim „Hugo Boss Design Wettbewerb“.

Dass die 35-Jähirge auch Bühnenoutfits für Künstler königlich beherrscht, lies sich in der Show „Celebrating the king“ im neuen Friedrichsbau Varieté bewundern: Die Sängerin Dacia Bridges eröffnete das neue Gebäude des Varieté in goldenen Pailletten und Glitzer-Jumpsuits von Rispetto: Sexy, glamourös, feminin ohne damit zu provozieren.





Rispetto – Verehrung der Geliebten · Showroom & Manufaktur · Ludwigstrasse 97 · Stuttgart-West · AGBs